Kranke Waschmaschinen

Gestern wollte unsere Miele Novotronic W820 nicht mehr schleudern, die „Spülen“-LED blinkte. Ein Blick ins Handbuch verriet, das mit dem Motor etwas nicht stimmt.

Nach dem die Front offen war, zeigte sich, das das Handbuch recht hatte, der rechte Stecker am Motor war verbrannt.

Nachdem ich ihn durch isolierte Flachstecker ersetzte, lief das Ganze.

Jetzt muss ich „nur“ noch ein paar Teile kaufen, um den Originalzustand wiederherzustellen.

QR-Codes

Häufig stolpern wir über Dinge wie:

qr_AKL

 

 

 

 

 

 

 

Wer jetzt glaubt, ein Hardcore-Sudoku gefunden zu haben ist sicher enttäuscht, wenn er hört, dass so etwas als QR-Code bezeichnet wird.

Diese Codes dienen einfach nur dazu, mit dem Smartphone z.B. QR-Codes von Internetseiten einzuscannen, um sich das abtippen der URL zu ersparen. Der Codeleser sollte aber die gescannte Adresse anzeigen, bevor er sie öffnet, sonst kann es passieren, über manipulierte Codes auf die Seite eines Hackers geleitet zu werden.

Weitere Infos zu den Codes und wie man sie erstellt finden sich hier.

Haarige Brötchen

Wer wundert sich nicht auch manchmal, was Kinder so probieren.
In der modernen Welt sind wir da aber einen Schritt weiter. Regenwürmer schlurfen ist Kinderkram, die richtigen Kerls essen Brötchen!
Gestern plauderte unser Referent auf einem Fortbildungsseminar etwas von asiatischen Menschenhaaren, die zu Pulver gemahlen werden, um danach ein Bestandteil unserer heutigen Brötchen zu sein. Ich konnte das nicht so recht glauben! Doch wer eine Suchmaschine seiner Wahl bemüht, wird feststellen, an der Geschichte ist etwas dran. Daher sind die Semmeln bestimmt auch so teuer.
Wer jetzt glaubt, in den Brötchen stecken büschelweise Haare, muss ich an dieser Stelle enttäuschen, so wertvoll sind die Backwaren auch nicht. Als ich heute morgen an meinem frischen Brötchen schnupperte, stieg jedoch eine Ahnung von verbranntem Haar in meine Nase. Aus den Haaren wird jedoch nur das L-Cystein extrahiert, weil es den Teig schön geschmeidig macht. Diese Haarteile sind übrigens auch in der Apotheke erhältlich, dort heißen sie dann ACC und machen den Bronchialschleim schön geschmeidig. So eine Tablette kostet nicht einmal mehr als ein Brötchen…

Das Alexe-Handbuch

Im Sommer 2012, der eigentlich diesen Namen nicht verdiente, kam mir die Idee zum Alexe-KiTa-Handbuch.

Was sollte Sinn und Zweck dieses Handbuchs sein?
In Blogs wird über so viele Dinge geschrieben, KiTa’s stehen da bisher nicht an oberster Stelle. Darum wollte ich für andere Eltern über die KiTa unserer Wahl berichten: Der Alexe-Hegemann-KiTa in Beelen.

Das Handbuch wird allerdings an dieser Stelle nicht weitergeführt, aktuelle Infos zur Alexe-Hegemann-Kita und auch das Handbuch selber finden sich künftig auf der neuen EfK-Homepage .
Alle, die Neugierig sind, dürfen gerne einen Blick auf die Bauarbeiten der neue Seite werfen! An Layout und Inhalt wird noch gefeilt, alle Angaben dienen bis zur offiziellen Freigabe nur Demonstrationszwecken! Das Beelener Familienzentrum wird ebenfalls auf die neue Seite geleitet.

Telefon „Next Generation“

Unser Haus liegt recht Abseits von der zivilisierten Welt. Daher gehört unsere Internetleitung zu den eher langsamen Vertretern ihrer Art.
Seit heute dürfen wir uns allerdings auf etwas mehr Geschwindigkeit freuen. Geschwindigkeit, die sogar günstiger ist. Unser Telefonanschluss wurde von Call & Surf Comfort (4)/Universal auf Call & Surf Comfort IP (5) umgestellt.
Was ist Anders bei den IP – Tarifen?
Nun, eine Telefonleitung kann man sich wie eine mehrspurige Straße vorstellen. Statt der Spuren einer Straße sind es hier jedoch verschiedene Frequenzbänder.
Der untere Bereich des Bandes ist für die eigentliche Telefonie reserviert. Auf den anderen Spuren läuft der Internetverkehr. Wenn dem Internetverkehr nun mehr Kapazität eingeräumt werden soll, muss die Telefonspur weichen. Genau hier setzt der IP-basierende Anschluss an, der Internetverkehr läuft auf allen Spuren.
Eventuelle Telefongespräche nehmen die „Fahrzeuge“ des Internetverkehrs mit. Telefonieren ist also ein Teil des Internets. Das Tolle dabei: „Das fällt gar nicht auf.“ Zumindest nicht, solange der Strom da ist.
Bis zum nächsten Blackout ist also alles gut…

Bobby und die Mäuse

Bobby hat ein Hobby gefunden: Mäusegucken
Er sitzt / steht ausdauernd vor dem Wüstenrennmauskasten und beobachtet das Treiben im Mäuseterrarium. Wahrscheinlich möchte er am liebsten mitspielen…

image

Mit Bobby unterwegs

Bobby ist ein begeisterter Autofahrer. Zumindest der Job als Beifahrer gefällt ihm ausgesprochen gut! 🙂
Zu meiner Überaschung wartet er mit dem Ausstieg, bis er angeleint ist. Auf diesem Bild lag er schon fünf Minuten entspannt bei offener Kofferraumklappe und wartete geduldig auf seine Leine. Erst nach dem Anleinen springt er aus dem Wagen.
Bobbyauto
Am Wochenende begleitete Bobby mich zu meinem Dienst auf das Klärwerk. Weil das Gelände eingezäunt ist, ließ ich ihn ohne Leine laufen. Er entfernte sich max. fünf Meter von mir. Erstaunlich! – Normale Spaziergänge in der Öffentlichkeit würde ich noch nicht wagen, denn er ist durchaus Jagdinteressiert und bei anderen Hunden reagiert er gelegentlich sehr unsicher. Nach den Erfahrungen der ersten Tage ist der Freilauf aber bestimmt ausbaufähig, im nächsten Jahr sollten wir in die Hundeschule…